Inhalt

Naturpark Moravice 

Durch den zentralen Teil des Naturparks Moravice, durch das Flusstal des Flusses Moravice in Vítkov-Podhradí, in der Anna-Niederung sowie rund um die Burgruine Vikštejn (beim gesamten Ausläufer, auf welchem sich die Burgruine Vikštejn aus der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts befindet, handelt es sich um ein interessantes Natur- sowie historisches Gebiet) verläuft ein naturwissenschaftlicher Pfad von informativem Charakter mit einer Länge von 1 200 m. Er wurde auf den Grundstücken vom Revier Dubová des Staatsbetriebs Lesy (Wälder) der Tschechischen Republik errichtet.

Der Startpunkt des Pfads befindet sich gegenüber vom ehemaligen Steinbruch in der Anna-Niederung, in der Nähe der Grim-Farm in einer Höhe von 340 m ü. d. M. Von der Zentralstation geht der Besucher 100 m entlang der Straße gegenüber dem Fluss Moravice Richtung  Podhradí. Hier befindet sich vor der kleinen Brücke rechts die zweite Station des Pfads. Nachdem der Bach überquert wurde, welcher aus dem oberen Dubová kommt, durchquert der Besucher rechts das Tal (die Kluft) gegenüber dem Bachlauf.   Bei den ersten 200 m des steilen Steinschotteranstiegs sollte man erhöhte Aufmerksamkeit walten lassen. Den Besucher erwarten hier 3 Stationen mit Rastplatz. Anschließend geht es weiter bergauf zur vierten Station und bei der fünften Station ist der Höhenunterschied von 100 m überwunden und der Besucher verlässt das Tal. Nachdem der Besucher links abgebogen ist, gelangt er auf dem Waldweg zum Gipfel des Anstiegs in einer Höhe von 476 m ü. d. M.  Danach sind es nur noch 150 m bis zur Endstation bei der Geländestation des Tschechischen Naturschützerverbands (ČSOP) (470 m).

Zu den zahlreichen Holzgewächsen rund um den Pfad gehört die Waldbuche, die Hainbuche sowie die Bergulme. 

In der Umgebung des Pfads kann man Tierarten wie den Hirschkäfer, den Feuersalamander, das Eichhörnchen, den Baummarder oder Rehe erblicken.   Von den Vögel sind hier der Mäusebussard, der Uhu, der Kleiber, der Kolkrabe, der Buntspecht, der Kernbeißer und die Elster vertreten.

Vom Lehrpfadführer erhält man sowohl allgemeine Informationen über den gesamten Naturpark Moravice als auch über die Lokalität, wo sich der Pfad befindet. Beachtenswert ist der Flussmäander des Flusses Moravice im Anna-Tal.

 

Erreichbarkeit

Von Podhradí, einem Ortsteil der Stadt Vítkov ca. 1 km entlang der Straße bis zum Anna-Tal oder von der Burgruine Vikštejn in Radkov – Dubová.

Wir empfehlen, bei der Burgruine Vikštejn zu beginnen.

 

Begründer/

Jahr der Errichtung

Bezirksamt Opava/2000

Betreiber

72/06 Basisorganisation des Tschechischen Naturschützerverbandes (ZO ČSOP) Opava

Länge (km)

1,2

Anzahl der Stationen

6

Startpunkt

Vítkov – Podhradí, Anna-Tal beim Steinbruch

Endpunkt

Burgruine Vikštejn

Thema/Zielrichtung

Natur, Geschichte, Botanik, Zoologie

Art des Lehrpfads

nur für Wanderer

Schwierigkeitsgrad

anspruchsvoll - starker Anstieg

Besichtigungszeit (ungefähr)

ca. 1 Std.

Markierung

roter Pfeil auf weißem Feld + Tafeln

Führer

ja - Ökozentrum Vikštejn, MIC Hradec n. M.

Besichtigungszeitraum

Frühjahr - Herbst

Saison

Frühjahr - Herbst

Öffnungszeit:

unbeschränkt

KONTAKT

553 713 531
csop.opava@seznam.cz

Quelle: Mährisch-Schlesische Region

Auswahl der Sprache