Inhalt

Mikroregion Moravice (Morawitz)

 

Mitglieder der ländlichen Mikroregion Moravice

  • Budišov nad Budišovkou
  • Branka u Opavy
  • Březová
  • Čermná ve Slezsku
  • Kružberk
  • Melč
  • Mikolajice
  • Moravice
  • Nové Lublice
  • Radkov
  • Raduň
  • Skřípov
  • Svatoňovice
  • Staré Těchanovice
  • Větřkovice
  • Vítkov

 

Führungsorgane der Mikroregion

 

Sitz der Vereinigung:

Stadt Vítkov

náměstí Jana Zajíce 7

749 01 Vítkov

Web: www.mikroregion-moravice.cz


Die Stadt Vítkov wird im Namen der Mikroregion auftreten und bei der Umsetzung dieser Vereinbarung werden die einzelnen Teilnehmer von statutarischen Vertretern vertreten, bzw. durch die von ihnen befugten Personen.

 

Zielrichtung der Mikroregion

Hilfe und Koordination bei der Problemlösung aller Bereiche der Mikroregion und Projektvorbereitung für den Unterstützungserhalt aus staatlichen und EU-Mitteln für die Landwirtschaft und Landentwicklung.

 

Bestimmungen der Mikroregion

Die Mikroregion entsteht als freiwillige und offene Verbindung der Städte und Gemeinden von Vítkov – Budišovska.

Die Teilnehmer der Vereinbarung haben beschlossen, dass die Stadt Vítkov im Namen der Mikroregion auftreten wird, welche zugleich der Empfänger eventueller Zuwendungen für das Projekt der Mikroregion sein wird. Die Mikroregion ist eine Verbindung, die auch für weitere Gemeinden und Gebiete offen ist. Die Mitgliedschaft eines weiteren Teilnehmers entsteht durch einen schriftlichen Beitritt zu dieser Vereinbarung (bzw. erlischt durch eine schriftliche Ankündigung über den Rücktritt von dieser Vereinbarung). Bei Angelegenheitsentscheidungen der Mikroregion hat jeder Teilnehmer eine Stimme und zur Entscheidungsannahme ist die Übereinstimmung der absoluten Mehrheit der Vereinbarungsteilnehmer notwendig.

 

Willkommen in der Mikroregion Moravice

Diese wunderschöne und gastfreundliche Region hat ihre Eigenart. Die Achse bildet der romantische Fluß Moravice mit einer Reihe von Mäandern in einem tiefen Felsental. Im Jahr 1994 wurde der Park Moravice zum Naturpark erklärt – das größte und wertvollste Schutzgebiet in Opava (Troppau). Das ganze Gebiet der Mikroregion Moravice gehört zu den gesuchten Touristikzielen. An einem steilen Felsen unweit von Podhradi ragt die Burgruine Vikštejn empor.

Diese Region mit einer reichen Bergbautradition ist auch von geologischer Seite her interessant. Die romantische Wesensart der Landschaft ergänzen Berge abgebauter Dachschiefer, verlassene Minen und Seen, die sich im Schatten der Bäume versteckt halten. Die altertümlichen Bergbaustädte Budišov nad Budišovkou und Vítkov können als Ausgangspunkt für einen Spaziergang um den Kružberk (Kreuzberg) Damm dienen.

In dieser kleinen malerischen Region verbrachte Joy Adamson ihre Kindheit, die Enkelin des Unternehmers Weisshuhn. An diesen glücklichen Abschnitt erinnert sich Adams ihr ganzes Leben lang in ihren Büchern. Genauso wie der Dichter Petr Bezruč sich beim Aufenthalt in Branka u Opavy inspirieren ließ und die Städte Hradec nad Moravicí, Žimrovice, Melč, Radkov, Klokočov, Čermná ve Slezsku und Branka in der Sammlung Schlesische Lieder sichtbar sind. Bestimmt entdecken auch Sie bei jeder Jahreszeit hier viele Kleinigkeiten, die Sie erfreuen und für die Ewigkeit sind, da sie in Erinnerung bleiben.

 

Auswahl der Sprache